#12 Zehn Fähigkeiten ein erfolgreiches Online-Geschäft

Zehn Fähigkeiten für ein erfolgreiches Online-Geschäft

Es wird oft gesagt, dass die wichtigste Fähigkeit für ein erfolgreiches Online-Geschäft die Fähigkeit ist, Talente bei Menschen zu erkennen, sie zu überzeugen, mit Ihnen zu arbeiten und sie dann effektiv zu managen.

Obwohl dies ein wesentlicher Faktor für ein erfolgreiches Geschäft ist, ist es nicht die ganze Geschichte. Es gibt eine Reihe von Fähigkeiten und ein gewisses Maß an Erfahrung, die Sie einhalten müssen, bevor Sie es in dieser Branche zu etwas großem bringen.

In diesem Artikel gehen wir einen Schritt zurück von den täglichen Aktivitäten und Aufgaben, mit denen wir in unserem Unternehmen arbeiten können. Stattdessen betrachten wir einige der Fähigkeiten, die ein erfolgreicher Unternehmer haben sollte, damit er an seinem Geschäft arbeiten und die Erfolgsleiter erklimmen kann.

Lassen Sie uns das alles in einen Kontext setzen, bevor wir beginnen.

Online-Unternehmen und WordPress

WordPress ist das am schnellsten wachsende Content-Management-System (CMS) im Web und wird laut der aktuellen W3Techs-Umfrage jetzt für 25% der weltweiten Webseiten verwendet. Sie werden auch feststellen, dass 57% der Webseiten überhaupt kein CMS verwenden, so dass noch viel Raum für Wachstum besteht.

Da Sie diesen Artikel lesen, können Wir davon ausgehen, dass Sie ein begeisterter WordPress-Benutzer sind oder zumindest wahrscheinlich schon wissen, warum es eine gute Wahl für eine Plattform ist, mit der Sie Ihr Geschäft aufbauen können. Aber für diejenigen von Ihnen, die sich noch in der Entscheidungsfindung befinden und sich noch nicht vollständig für WordPress entschieden haben, helfen vielleicht die folgenden Gründe:

Kostenlos: WordPress ist kostenlos und wird es immer sein. Unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Unternehmen Webseiten für Kunden erstellen, Plugins und Designs entwickeln, Unterstützung für WordPress-Benutzer bieten oder einen anderen Dienst im Zusammenhang mit dem WordPress-Ökosystem benötigen, müssen Sie und Ihre Kunden und Klienten niemals eine Gebühr zahlen, um diese Software nutzen zu können. Dieser Aspekt ist zum Teil für das Wachstum der WordPress-Benutzer und damit für die wachsende Anzahl potenzieller Kunden und Klienten verantwortlich, auf die Sie zugreifen können.

Flexibel: WordPress ist extrem flexibel. Dies ist auch einer der Hauptgründe, warum sich so viele Leute überhaupt dafür interessieren. Das WordPress-Repository verfügt über eine beeindruckende Anzahl frei verfügbarer Plugins, die die Funktionalität einer Webseite mit nur wenigen Klicks erhöhen. Die Anzahl der kommerziellen Plugins, ganz zu schweigen von kostenlosen und Premium-Themen, ist ebenso beeindruckend, da sichergestellt ist, dass keine zwei WordPress-Webseiten gleich sein müssen.

Sicher: Das WordPress-Team legt besonderen Wert auf Sicherheit, indem es die Software regelmäßig aktualisiert, um Angriffe durch Hacker und andere Quellen zu verhindern. Trotz der hohen Sicherheit der Kern-Software von WordPress können Sie zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit Ihrer Webseite durch speziell entwickelte Sicherheits-Plug-Ins weiter zu verbessern.

E-Commerce-Funktionen: WordPress bietet Benutzern unzählige E-Commerce-Lösungen, mit denen Sie einfach einen einzelnen Artikel zum Verkauf auflisten oder Ihre Webseite vollständig in einen Online-Shop konvertieren können. Sie können WordPress mit beliebten kostenlosen Plugins wie WooCommerce oder Easy Digital Download integrieren, um Ihr Geschäft sofort zu beginnen.

Responsive: Ein Großteil des Datenaufkommens Ihrer Webseite wird jetzt von mobilen Geräten kommen und die Reaktionsfähigkeit Ihrer Webseite ist nicht mehr optional – es ist ein Muss. WordPress macht dies einfach, da die meisten der verfügbaren modernen Themen sofort einsatzbereit sind.

Freiheit: Wenn Sie sich für WordPress entschieden haben, ist dies erst der Beginn Ihrer Entscheidungsfindung. Sie können frei wählen, welchen Web-Host Sie verwenden möchten, genau das, was Sie mit Ihrer Webseite machen, und sogar alle Änderungen, die Sie am zugrunde liegenden Code der WordPress-Software selbst vornehmen möchten. WordPress bietet Freiheit und es ist etwas, das Ihnen nicht genommen werden kann, wenn Sie Regeln brechen oder Rechnungen nicht bezahlen, wie dies bei anderen kostenlosen und kommerziellen Produkten und Dienstleistungen der Fall ist.

Ein Hinweis zum Outsourcing

Outsourcing ist immer eine Option – Bild von Bakhtiar Zein / shutterstock.com

Die Beherrschung aller Fähigkeiten, erfordert Zeit und harte Arbeit oder aber Sie entscheiden sich für Outsourcing. Durch die Einstellung eines Experten in einem Bereich, der Ihnen fehlt, können Sie Ihrem Unternehmen dabei helfen, schneller an den Start zu gehen oder schneller zu skalieren. In der Tat wissen viele erfolgreiche Unternehmer, dass die Delegierung und Auslagerung eine gute Möglichkeit ist, Ihre kurzfristigen Ziele zu erreichen, bis Sie bereit sind, ein dauerhafteres Team aufzubauen. Manchmal liegt es in Ihrem Interesse (und das Ihres Unternehmens), einen Teil Ihrer Arbeit auszulagern und sich auf die Kernaufgabe Ihres Online-Geschäfts und die ein oder zwei Dinge zu konzentrieren, die Sie am besten können, anstatt zu versuchen, alles selbst zu machen.

Einige Beispiele für Bereiche Ihres WordPress-Geschäfts, in denen Sie ein Outsourcing in Betracht ziehen könnten, sind Design- und Entwicklungsaufgaben oder die Systempflege. Inhaltserstellungspflichten, Werbe- und Marketinganstrengungen, und natürlich monetäre bzw. finanzielle Verantwortlichkeiten.

Ein Team aufzubauen ist nicht zwingend. Durch das Outsourcing oder das Delegieren von Aufgaben und Pflichten in einem Projekt auf Projektbasis oder durch eine dauerhaftere Anordnung, wenn dies korrekt durchgeführt wird, kann Ihr Unternehmen schneller wachsen und aus Ihrem freiberuflichen Projekt etwas Skalierbareres machen.

Erforderliche Fähigkeiten für ein erfolgreiches Online-Geschäft

The Top 10 Skills – image by VIGE.CO / shutterstock.com

Jetzt wissen wir, warum WordPress eine gute Sache ist, um Ihr Geschäft aufzubauen, und zwar durch die Erstellung von Produkten für Kunden in Form von Webseiten. Wenn Sie anderen WordPress-Benutzern Dienste und Produkte anbieten, WordPress als zugrunde liegende Technologie für Ihr Geschäft oder ein anderes Projekt verwenden oder auf andere Weise in das wachsende Ökosystem einsteigen, werfen wir einen Blick auf die zehn wichtigsten Fähigkeiten, die für einen erfolgreichen Betrieb erforderlich sind.

1. Strategie und Planung

Zu lernen, wie man Geschäftsziele effektiv plant und dann umsetzt, ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, auf die sich ein Unternehmer konzentrieren sollte, noch bevor ein Unternehmen seine Arbeit aufnimmt. Ohne SMART-Ziele wird es schwierig, fokussiert zu bleiben, produktiv voranzukommen und sogar zu wissen, ob Sie überhaupt Fortschritte erzielen oder nicht.

Das Festlegen kleinerer Ziele, die in kürzerer Zeit erreichbar sind – in Verbindung mit Ihren größeren Gesamtzielen – funktioniert in der Regel gut und wird dazu beitragen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter und Teammitglieder langfristig motiviert bleiben. Als nächsten Schritt müssen Sie einen Aktionsplan für Ihre Teammitglieder definieren, um sicherzustellen, dass sich alle im selben Boot befinden und in die gleiche Richtung rundern.

Der letzte Schritt besteht darin, Benchmarks festzulegen und die Leistung Ihres Unternehmens regelmäßig anhand dieser Leistungskennzahlen zu messen, um zu sehen, ob die von Ihnen erstellten Ziele erreicht werden. Die Fähigkeit, eine Strategie zu entwickeln und diese mit einem hervorragenden Plan zu verfolgen, ist eine wesentliche Fähigkeit, um Erfolg zu haben.

2. Zeitmanagement und Produktivität

Die Kunst des effektiven Zeitmanagements – image by Graphicworld / shutterstock.com

Wenn Sie erst einmal Ihre Ziele festgelegt haben und worauf Sie sich konzentrieren sollten, müssen Sie sich an die Arbeit machen und die Dinge erledigen.

Egal in welchem ​​Bereich Sie sich befinden, Ihre Zeit effektiv zu managen und produktiver zu werden, ist eine entscheidende Fähigkeit. Es ist jedoch selten wichtiger als wenn Sie für sich selbst arbeiten.

Wenn Sie nur bezahlt werden, wenn Sie arbeiten, ist es wichtig, dass Sie den entsprechenden Stundensatz so hoch wie möglich halten können. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, die Zeit zu minimieren, die während der Arbeit verschwendet wird. Das Herausziehen von Aufgaben, die Ihnen nicht gefallen, ist eine todsichere Methode, um weniger Geld zu verdienen und ist ein gutes Zeichen dafür, dass dieser Aspekt Ihrer Arbeit für das Outsourcing bereit ist.

Um Ihre Arbeitszeit zu optimieren und so viel wie möglich von Ihrem Tag zu profitieren, gibt es einige effektive Zeitverwaltungsverfahren, die Sie anwenden können. Dazu gehört, die wichtigsten Aufgaben zu priorisieren und realistisch zu sein, wie viel Arbeit Sie tatsächlich leisten können.

Eine weitere wichtige Zeit-Management-Lektion ist das Pareto-Prinzip (auch bekannt als 80/20-Regel). Die Regel besagt im Wesentlichen, dass 80% des Gewinns eines Unternehmens von 20% des Aufwands stammen, der investiert wird. Um ein erfolgreiches WordPress-Geschäft zu betreiben, müssen Sie die 20% der Aktivitäten ermitteln, bei denen Sie den höchsten Gewinn erzielen und sich dort konzentrieren. Statt sich auf die verbleibenden 80% Ihrer Anstrengungen zu konzentrieren, die nur 20% Ihres Gewinns generieren.

Das Erstellen von Listen und das Zuweisen von Fristen können Sie dabei unterstützen, Ihre Zeit effektiv zu verwalten. Der schwierige Teil besteht darin, diese Routine über einen längeren Zeitraum hinweg aufrechtzuerhalten. Manche Leute arbeiten produktiver, wenn sie einen Chef oder Manager haben, dem sie Bericht erstatten müssen. Als WordPress-Unternehmer müssen Sie Ihr eigener Chef sein und Fristen ernst nehmen.

Wenn Sie einen besseren Überblick darüber haben möchten, wo Sie Ihre Zeit verbringen und wie produktiv Sie sind, sollten Sie sich diese Zeitmess-Apps für unabhängige Mitarbeiter ansehen.

3. Persönliche und berufliche Entwicklung

Sie sind momentan vielleicht die Besten in Ihrem Bereich, aber es gibt immer jemanden, der gerade daran arbeitet seine Fähigkeiten zu verfeinern und sich darauf vorbereitet, sein Produkt oder seine Dienstleistung im selben Raum auf den Markt zu bringen.

Der Wettbewerb sollte nicht gefürchtet werden und mit der richtigen Einstellung kann er eine große Motivation sein. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich niemals auf Ihren Lorbeeren ausruhen oder sich selbst als fertigen Artikel betrachten. Stattdessen wird dringend empfohlen, dass Sie sich jede Woche etwas Zeit nehmen, um nicht nur Ihr aktuelles Skillset zu verbessern, sondern auch daran zu arbeiten, Ihre bestehenden auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Dinge bewegen sich in der Online-Welt ziemlich schnell, und WordPress und sein Ökosystem machen da keine Ausnahme. Die WordPress-Software wird regelmäßig aktualisiert, neue Plugins werden ständig veröffentlicht, und Design-Trends und -geschmäcker können sich in einem alarmierenden Tempo ändern.

Wenn Zeit Geld ist und Sie keinen Chef haben, der Sie für bezahlte Schulungen einlädt, kann es leicht sein, die persönliche und berufliche Entwicklung auf die Rückseite der To-Do-Liste zu drängen und sich auf kurzfristige Gewinne anstatt auf das Gesamtbild zu konzentrieren.

Wenn Sie diesen Ansatz wählen, bedeutet dies jedoch, dass Sie und Ihr Unternehmen einen großen Nachteil haben und katastrophale Folgen für Ihre Zukunftsaussichten haben könnten. Glücklicherweise gibt es in unserer Branche viele Orte, an denen Sie Ihre WordPress-Fähigkeiten und andere Fähigkeiten online verbessern können, ohne jemals Ihr Zuhause verlassen zu müssen.

4. Erstellen von Inhalten

Die Erstellung von Inhalten kann viele Formen annehmen – Bild von Ellagrin / shutterstock.com

Egal, welche Dienstleistungen oder Produkte Sie anbieten oder welchen Fokus Ihr Unternehmen hat, es gibt immer Bedarf an qualitativ hochwertigen Inhalten.

Egal, ob Sie über Content-Marketing neue Leads generieren, mehr Besucher über Ihre Vertriebsseite in Kunden oder Klienten verwandeln oder einfach einen abgeschlossenen Web-Design-Auftrag an einen Kunden weitergeben möchten, Ihr Unternehmen wird irgendwann qualitativ hochwertige Inhalte erfordern.

Dankenswerterweise ist die Erstellung von Inhalten einer der am leichtesten auszulagernden Aspekte Ihres Unternehmens. Mit vielen freiberuflichen Bloggern und Textern, die jederzeit gemietet werden können, ist es kein Problem, jemanden zu finden, der den Inhalt für Ihr Blog erstellt, Ihre Verkaufsseite erstellt und an Ihrem E-Mail-Newsletter arbeitet.

Das Schreiben ist nur ein Aspekt der Erstellung von Inhalten. In diesem digitalen Zeitalter können Inhalte viele Formen annehmen. Wenn Sie kein begnadeter Autor sind oder nicht die Neigung haben, einer zu werden, hindern Sie nichts daran, einen Podcast zu starten, ein Vlog zu starten oder mit Ihrem Kamerahandy kreativ zu werden.

So verlockend es auch ist, alle Ihre Pflichten zur Inhaltserstellung zu übernehmen, ist dies nicht unbedingt notwendig. Es gibt viele großartige Ressourcen, die darauf abzielen, Inhalte zu produzieren, mit denen Sie Ihr Geschäft steigern können. Daher ist es eine gute Idee, zu verstehen, welche Inhalte Sie wirklich benötigen, bevor Sie jemanden einstellen, der sie für Sie erstellt.

5. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Ist SEO tot? Nein, während Suchmaschinen wie Google noch in der Nähe sind. Es ist jedoch eine sich ständig verändernde Welt, mit der Sie sich erst einmal auseinandersetzen müssen. Dies ist der Fall, wenn Sie die neuen Leads beibehalten möchten und gleichzeitig sicherstellen möchten, dass Webseiten, die Sie für Ihre Kunden erstellen, in der Lage sind, Datenverkehr von den Suchmaschinen abzurufen. Sie könnten sogar feststellen, dass Ihre Kunden um Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung bitten und eine andere Möglichkeit darstellen, Einnahmen für Ihr Unternehmen zu erzielen.

WordPress ist eine Suchmaschine, die sofort einsatzbereit ist. Sie können jedoch mehr tun, um Ihrer Webseite auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen (SERPS) eine Chance zu bieten. Der erste Schritt besteht darin, ein bewährtes WordPress SEO-Plugin zu installieren und sich dann mit den aktuellen Suchmaschinenoptimierungen vertraut zu machen.

SEO ist nicht nur für die Förderung Ihres eigenen Unternehmens und seiner Dienstleistungen von entscheidender Bedeutung, sondern auch etwas, das Sie benötigen, um bei der Diskussion eines Projekts sachkundig mit Ihren Kunden sprechen zu können. Holen Sie sich wirklich gute Erfahrungen mit SEO und es könnte Ihrem Unternehmen eine zusätzliche Einnahmequelle als zusätzliche Dienstleistung hinzufügen, die Sie anbieten können.

6. Marktforschung

Marktforschung

Narren stürzen herein, wo Engel Angst haben, zu treten, forschen Sie – Bild von Bloomua / shutterstock.com

Hunderte scheinbar geniale Ideen werden jeden Tag aus dem einfachen Grund abgeschossen, weil niemand bereit ist, für das Produkt oder die Dienstleistung zu zahlen, die sie anbieten. Marktforschung ist ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung eines Produkts oder einer Dienstleistung, die tatsächlich verkauft werden. Denken Sie daran, dass Sie ohne Kunden kein Geschäft haben oder zumindest nicht lange.

Die Marktforschung für eine originelle Idee kann sich als schwierig erweisen. Die beste Vorgehensweise in einer solchen Situation ist es, Ihren potenziellen Zielmarkt zu untersuchen, um eine Perspektive zu erhalten, wie er auf Ihre Geschäftsidee reagiert.

Das Einrichten einer Umfrage ist mit Google Forms (oder Gravity Forms, wenn Sie lieber in WordPress bleiben) einfach. Sie können die gesammelten Daten in aussagekräftige Grafiken und Diagramme konvertieren, um schnell einen besseren Einblick in die Marktanforderungen zu erhalten.

Zu den weiteren Optionen gehören, Ihre idealen Kunden anzusprechen und ihnen das Angebot zu unterbreiten, mit einem Mindestprodukt zu beginnen, bevor Sie All-In gehen, oder zu sehen, wie sich die Konkurrenten in Ihrer vorgeschlagenen Nische vergnügen – ein niedriger Wettbewerb kann gut sein, aber er kann signalisieren auch einen Mangel an Nachfrage. Denken Sie daran, viele Leute mögen Ihre Idee mögen, aber wenn Sie sie nicht dazu bringen können, eine Einzahlung zu tätigen oder einen MVP zu kaufen, ist ihr Lob allein nicht viel wert.

Bevor Sie mit der Arbeit an einem neuen Projekt oder Produkt beginnen oder sich entscheiden, einen neuen Service in Ihr Portfolio aufzunehmen, empfiehlt es sich dringend, eine Art Marktforschung durchzuführen, um festzustellen, ob es einen echten Bedarf und Bedarf für das gibt, was Sie planen. Das Internet macht es einfacher als je zuvor, Marktforschungen in kurzer Zeit durchzuführen, da Sie sich jetzt mit einem globalen Publikum verbinden können.

7. Social Media Marketing

Social Media Marketing macht derzeit nur einen kleinen Teil der Online-Marketingbudgets aus. Es wird jedoch erwartet, dass diese Zahl in den nächsten fünf Jahren von 9% auf 22% steigt. Facebook, Twitter und Instagram sind zu einem Teil unseres täglichen Lebens geworden und wie kann man ein Produkt besser vermarkten, als über eine Plattform, auf die man fast überall auf der Welt zugreifen kann.

Hier sind ein paar schnelle Social-Media-Statistiken, die Sie nicht ignorieren können:

  • 93% der Social-Media-Nutzer glauben, dass ein Unternehmen in den sozialen Medien präsent sein sollte.
  • 60% aller Erwachsenen im Internet nutzen Social Media.
  • 56% der Nutzer fühlen sich stärker mit Unternehmen verbunden und fühlen sich von ihnen besser bedient, wenn sie in einer Social-Media-Umgebung mit ihnen interagieren können.

Social-Media-Netzwerke bieten Unternehmen eine weitere Möglichkeit, mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und sie in ihre Dienstleistungen und Produkte einzuführen. In vielen Fällen wird es schneller möglich sein, Ihre Reichweite durch Nutzung sozialer Medien zu vergrößern, anstatt Ihre eigene Plattform in Form eines Blogs oder einer E-Mail-Liste aufzubauen.

Neben der Stärkung Ihres eigenen Geschäfts können Sie mit Social-Media-Marketing-Kenntnissen wie SEO auch eine weitere Seite hinzufügen, um Ihren Bogen zu verbessern, wenn Sie Ihren Kunden Dienstleistungen anbieten.

8. Verkauf und Verhandlung

ABC. – immer schließen – Bild von ankomando / shutterstock.com

Es ist nur eine Vermutung, aber Sie haben wahrscheinlich nicht Ihr eigenes Unternehmen gegründet oder sind freiberuflich tätig, um als Verkäufer zu enden. Die harte Tatsache des Lebens ist jedoch, dass der Verkauf jetzt eine wesentliche Fähigkeit ist, die Sie entwickeln müssen oder zumindest genug wissen müssen, um jemanden zu finden, der in Ihrer Rolle in dieser Rolle tätig ist.

Viele der anderen Fertigkeiten, die wir bereits besprochen haben, werden, wenn sie beherrscht und in die Praxis umgesetzt werden, Ihre Abhängigkeit von Kaltanrufen oder Pitching verringern. Erfolgreiche SEO-, Content Marketing- und Social Media-Marketing-Bemühungen sollten potenzielle Kunden und Klienten an Ihre Tür strömen lassen.

Allerdings müssen Sie diese Hot Leads immer noch in zahlende Kunden und Klienten umwandeln und hier müssen Ihre Verkaufserfolge und Ihr Verhandlungsgeschick in den Vordergrund treten. Sie können eine Menge tun, um Ihren Verkaufstrichter zu perfektionieren, um mehr Kunden zu gewinnen. Aber irgendwann müssen Sie direkt mit diesen Interessenten kommunizieren und das Geschäft abschließen. Das heißt, es sei denn, Sie verkaufen ein Produkt oder haben es erfolgreich geschafft, Ihre Dienste produktiv zu machen.

In den meisten Fällen müssen Sie in der Anfangsphase Kunden und Klienten finden und im Verkauf und in der Verhandlung besser werden, damit Ihr Unternehmen schneller in Fahrt kommt.

9. Antworten auf Feedback und aufkommende Trends

Unabhängig davon, ob Sie danach fragen oder nicht, Sie sollten ziemlich schnell Feedback von Ihren Kunden und Klienten erhalten. Sobald diese Informationen auf Sie zukommen, können Sie sie entweder ignorieren, sich einfach auf die guten Dinge konzentrieren oder alles an Bord nehmen und damit Ihr Angebot verbessern.

Die letzte Option ist die bevorzugte Wahl, da Ihre geniale Idee von heute morgen möglicherweise nicht so gefragt ist. Wenn Sie den Kopf nach unten halten und sich darauf konzentrieren, einen beliebten Service oder ein beliebiges Produkt anzubieten, werden Sie im Moment beschäftigt sein. Wenn Sie jedoch nicht auf die aufkommenden Trends achten, könnten Sie eines Tages aufwachen und feststellen, dass es keinen Markt mehr für das gibt, was Sie anbieten.

Wenn Sie sich jedoch nicht mit der Zeit bewegen oder Ihr aktuelles Angebot auf der Grundlage von Kunden- und Kundenfeedback optimieren, kann dies die Lebensdauer Ihres Unternehmens negativ beeinflussen und das Risiko erhöhen, dass Sie veraltet sind.

Die Einrichtung einer Möglichkeit, Kundenfeedback in WordPress zu sammeln, ist sehr einfach, wobei viele Plugins zur Auswahl stehen. Das Hauptaugenmerk sollte jedoch darauf liegen, es Ihren Besuchern so einfach wie möglich zu machen, und dabei auch daran zu erinnern, dass es für manche nur zu viel abverlangt.

In diesen Fällen müssen Sie um Feedback bitten. Obwohl es nicht in Ihrer Natur liegt, nach Komplimenten oder Kritik zu fischen, sollten Sie daran denken, dass jedes Feedback, das Sie erhalten, eine Win-Win-Situation ist. Positives Feedback kann Ihnen dabei helfen, mehr Geschäfte in Form öffentlicher Testimonials und Bewertungen zu generieren, während negative Antworten dazu beitragen können, Ihr Geschäft zu verbessern.

10. Finanz- und Rechnungswesen

Vergessen Sie nicht die Finanzen! – Bild von Maglara / shutterstock.com

Obwohl Sie nicht die Fähigkeiten eines qualifizierten Wirtschaftsprüfers besitzen müssen, kann ein gewisser finanzieller Scharfsinn einen großen Beitrag leisten. Wenn Sie beim ein- und ausgehende Geld auf dem Laufenden bleiben, können Sie Ihre Gewinn- und Verlustrechnung in den Griff bekommen. Steuern sind auch etwas, das Sie als Unternehmer oder selbständiger Freiberufler im Augen behalten müssen.

Glücklicherweise gibt es viele Online-Apps und -Services, die Ihnen dabei helfen, Ihre Buchhaltung zu erledigen und Ihre Finanzen im Griff zu behalten. Es wird zwar immer empfohlen, die Dienste eines Profis in diesem Bereich in Anspruch zu nehmen, aber es ist gut zu wissen, dass Sie mit wenig Aufwand selbst viel tun können, einschließlich des Versendens von Rechnungen direkt von Ihrer WordPress-Webseite.

Abschließende Gedanken

Da haben Sie also meine 10 wichtigsten Fähigkeiten, die ich für ein erfolgreiches Online-Geschäft halte. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Fähigkeiten, die ausgelagert oder delegiert werden können, so dass Sie nicht in jedem Fall ein Experte sein müssen.

Es wird jedoch immer empfohlen, dass Sie über gute Grundkenntnisse in jedem Bereich verfügen, auf das Ihr Unternehmen angewiesen ist. Dies stellt sicher, dass Sie sicher mit jedem potenziellen Kunden und Ihren Kollegen über jeden Bereich sprechen können.

Ein Online-Geschäft zu betreiben ist nicht nur Spaß und Spiel, es erfordert jahrelange harte Arbeit und Engagement, um es erfolgreich und nachhaltig zu gestalten. Es geht nicht nur darum, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie am besten können und am meisten genießen. Sie müssen sich mit einigen der wichtigsten, aber weniger glamourösen Aufgaben, die erforderlich sind, um ein Geschäft am Laufen zu halten, die Hände schmutzig machen.

Glücklicherweise gibt es einige großartige Ressourcen, die Ihnen dabei helfen können, in allen Bereichen Ihres Unternehmens besser zu werden und den gesamten Prozess angenehmer und rentabler zu machen.

Link zum Originalartikel

zurück

weiter