#61 So optimieren Sie ihre LinkedIn Startseite

So erstellen Sie ein optimiertes LinkedIn-Profil. Wenn Sie in den letzten Jahren nach einem Job suchen mussten, benötigen Sie wahrscheinlich keine Einführung in LinkedIn. Es ist das größte professionelle Online-Netzwerk der Welt mit Hunderten von Millionen Nutzern. Um das Beste daraus zu machen, müssen Sie jedoch wissen, wie Sie Ihre LinkedIn-Startseite optimieren können.

Mit diesen Funktion können Sie neue Netzwerk-Möglichkeiten finden, fachbezogene Inhalte lesen und eigene Artikel veröffentlichen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre LinkedIn-Startseite verbessern können, damit Sie die neuesten, relevantesten Updates in Ihrer Branche sehen.

Darum sollten Sie auf LinkedIn aktiv sein

Die meisten Menschen wechseln während ihrer Karriere durchschnittlich 12-mal den Arbeitsplatz. Bei einigen dieser Stellen handelt es sich möglicherweise nicht mehr um Einstiegspositionen, für die wenig Erfahrung reicht, bei den meisten handelt es sich jedoch um Positionen für Fachkräfte.

Im Gegensatz zu Ihren Großeltern werden Sie wahrscheinlich nicht Ihr ganzes Berufsleben in der gleichen Firma verbringen. Es geht nicht um Loyalität. Tatsache ist, dass ein Arbeitsplatzwechsel der beste Weg ist, um eine deutliche Lohnerhöhung zu erzielen. Wenn Sie Zugang zu einem besseren und komfortableren Lebensstil haben möchten, kann es erforderlich sein, Ihre derzeitige Position zu verlassen.

Dies bedeutet jedoch, dass Sie bei der Jobsuche progressiv sein müssen. Dazu gehören:

  • Vernetzung in Ihrem Fach-Bereich
  • Bleiben Sie für Entscheider sichtbar, die für die Einstellung zuständig sind
  • Halten Sie aktiv nach Stellenangeboten Ausschau

Bei der Weiterentwicklung bisher, ging es immer darum, wen Sie im wirklichen Leben kannten. Mittlerweile spielen Plattformen wie LinkedIn sowohl für potenzielle Mitarbeiter als auch für Personalmanager eine wichtige Rolle bei der Jobsuche.

Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass 50 Prozent aller Hochschulabsolventen in den USA die Plattform nutzen, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie leistungsfähig ein Tool wie LinkedIn sein kann. Das ist ein riesiges professionelles Netzwerk, mit dem Sie sich vernetzen können. Sie müssen nur wissen, wie Sie die richtigen Hebel betätigen, um sicherzustellen, dass Sie die relevantesten Inhalte sehen, wenn Sie sich anmelden.

So erstellen Sie die beste Profilseite für Ihr Konto (4 Strategien)

Bei LinkedIn konzentrieren sich die meisten Menschen auf ihr Profil. Das ist ein kluger Schachzug, da Sie so Ihre Qualifikationen unter Beweis stellen können.

In vielen Fällen ist es jedoch Ihre Profilseite, die Sie mit den aufregendsten Networking-Möglichkeiten vertraut macht. So holen Sie das Beste für sich heraus.

1. Folgen Sie Personen, Unternehmen und Themen, um relevante Inhalte auf Ihre LinkedIn-Profilseite zu übertragen

LinkedIn-Profilseiten funktionieren ähnlich wie andere Social-Media-Feeds. Sobald Sie sich anmelden, können Sie beliebte Posts von anderen Benutzern, Updates von Unternehmen und Personen, denen Sie folgen und vieles mehr sehen:

Einführung in CartFlows

Ein wesentlicher Unterschied zwischen LinkedIn und anderen Plattformen besteht darin, dass Sie auch Jobempfehlungen sehen. Ein Algorithmus, der Standort, Erfahrung und die von Ihnen angegebene Branche berücksichtigt, erstellt Vorschläge aus den von Unternehmen aufgelisteten Veröffentlichungen:

Einführung in CartFlows

Wenn Sie sich nicht die Zeit genommen haben, Ihr Profil gründlich auszufüllen und Ihre Interessen anzugeben, enthält Ihre LinkedIn-Startseite möglicherweise nicht alle relevanten Informationen. Sie können dies beheben, indem Sie die Liste der Personen, Unternehmen und Themen, denen Sie folgen, anpassen.

Klicken Sie zunächst auf den Link Verfolgte Hashtags unter Ihrem Profil-Widget auf der linken Seite Ihrer Startseite:

Einführung in CartFlows

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Neuen Perspektiven folgen:

Einführung in CartFlows

Auf der nächsten Seite sehen Sie eine Sammlung von Unternehmen, Hashtags und Nutzern, die Ihren Einstellungen nach relevant für Sie sind:

Einführung in CartFlows

Sie können auf die Schaltfläche + Folgen unter einem dieser Vorschläge klicken, um Updates von der entsprechenden Partei auf Ihrer Profilseite zu sehen. Je mehr Accounts und Themen Sie verfolgen, desto besser sollten die Empfehlungen von LinkedIn werden, je mehr Sie über Ihre Interessen erfahren.

Sie müssen wahrscheinlich mindestens zehn Konten folgen, um LinkedIn genügend Informationen zu geben, um Qualitätsvorschläge zu unterbreiten. Ein guter Einstieg ist, wenn Sie Ihrem aktuellen Arbeitgeber und Ihren Kollegen sowie den Unternehmen, mit denen Sie möglicherweise zusammenarbeiten möchten, und den Hashtags, die für Ihren Bereich relevant sind, folgen.

2. Erweitern Sie Ihr LinkedIn-Netzwerk, sodass auf Ihrer Profilseite Inhalte aus Ihren Verbindungen angezeigt werden

Eine andere Möglichkeit, LinkedIn mitzuteilen, was Sie auf Ihrer Profilseite sehen möchten, besteht darin, eine Verbindung zu anderen Benutzern herzustellen, die Sie möglicherweise persönlich kennen. Es ist wichtig zu beachten, dass sich dieser Prozess von dem im vorherigen Tipp beschriebenen unterscheidet, jemandem zu folgen.

Wenn Sie jemandem auf LinkedIn folgen, bedeutet dies einfach, dass Sie dessen Beiträge und Aktualisierungen auf Ihrer Startseite sehen. Eine Verbindung ist dagegen eine wechselseitige Bestätigung. Dies bedeutet, dass Sie für die Fähigkeiten einer Person als Fachmann bürgen.

Als Faustregel gilt, dass Sie sich mit Benutzern verbinden, die Sie kennen, aber Personen folgen, die in Ihrem Bereich von Interesse sind und die Sie noch nicht getroffen haben.

Sie können mit dem Aufbau Ihres Netzwerks beginnen, indem Sie auf das Symbol “Mein Netzwerk” in der oberen Leiste klicken oder nach Personen mit Namen suchen.

Anschließend wird eine Liste möglicher Verbindungen angezeigt, die auf Ihrem Standort,

Ihrem Tätigkeitsbereich, Ihrem Arbeitsort und anderen Faktoren basiert:

cartflows upsell

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Verbinden, um eine Einladung an einen anderen Benutzer zu senden. Standardmäßig folgen Sie und jede Ihrer Verbindungen auch einander, sodass die entsprechenden Beiträge auf Ihrer Startseite angezeigt werden. Wenn Sie Ihr Netzwerk ausbauen, kann LinkedIn Ihnen später auch relevantere Vorschläge unterbreiten.

3. Interagieren Sie Veröffentlichungen und Personen ihrer Interessen auf der LinkedIn-Profilseite

Indem Sie anderen Nutzern folgen und nur Verbindungen herstellen, sollte sich Ihre Startseite mit relevanten Posts und Updates füllen. Dies wird Ihnen helfen, neue Stellen-/ Angebote zu finden und über die Ereignisse in der Branche auf dem Laufenden zu bleiben.

Wenn Sie jedoch potenziellen Arbeitgebern zeigen, dass Sie in Ihrem Bereich aktiv sind, können es diese dazu ermutigen, sich an Sie zu wenden und Sie aufzufordern, sich auf Stellenangebote zu bewerben. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Interaktion mit LinkedIn-Inhalten, einschließlich:

  • Artikel mögen oder teilen, die Sie interessant finden
  • Hinzufügen wertvoller Kommentare, die Ihre einzigartigen Erkenntnisse teilen
  • Direkt auf die Kommentare anderer Nutzer antworten

Es ist besonders ratsam, sich mit Inhalten interessierter Personen zu befassen, von denen Sie glauben, dass sie später neue Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnen. Dies kann die Einstellung von Managern oder Personen umfassen, die in Führungspositionen in Unternehmen tätig sind, denen Sie folgen.

Wie bei jedem sozialen Netzwerk gibt es in den Kommentaren von LinkedIn eine Menge Lärm. Konzentrieren Sie sich darauf, Kommentare zu verfassen, die Diskussionen auslösen können, anstatt mit nur einem Wort zu antworten Möglicherweise können Sie sogar eine sinnvolle Konversation mit jemandem führen, der Sie auf den Prüfstand stellt:

flow list

Es klingt vielleicht etwas zu berechnend, aber denken Sie darüber nach. Sie verbringen wahrscheinlich bereits viel Zeit mit der Interaktion mit Inhalten in sozialen Medien. Was Sie hier tun, ist genau das Gleiche, nur dass es sich langfristig auszahlt, im Gegensatz zum Posten von Cat-Memes auf Facebook usw.

4. Veröffentlichen Sie Inhalte, die auf Ihr gewünschtes Publikum zugeschnitten sind, damit andere Ihre Arbeit sehen können

Der mit Abstand beste Weg, Ihre LinkedIn-Startseite zu nutzen, ist die Veröffentlichung Ihrer eigenen Originalinhalte. Genau wie in anderen sozialen Netzwerken können Sie grundlegende Statusaktualisierungen für Ihre Verbindungen freigeben.

Beispielsweise möchten Sie möglicherweise andere Personen informieren, wenn Sie nach neuen Stellenangeboten suchen:

Verkaufstrichter

Mit LinkedIn können Sie jedoch auch Artikel in voller Länge in Ihrem Netzwerk veröffentlichen. Hierfür können Sie den integrierten Inhaltseditor verwenden, der ziemlich einfach ist:

Landingpage

Wenn Sie Originalinhalte auf LinkedIn veröffentlichen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Artikeln auch relevante Hashtags hinzufügen. Klicken Sie dazu im Veröffentlichungsfenster auf die Option Hashtag hinzufügen:

Landingpage

Zuvor haben wir vorgeschlagen, Hashtags zu folgen, die für Ihr Feld relevant sind. Andere LinkedIn-Benutzer tun dies ebenfalls. Wenn Sie also einige zu Ihren Artikeln hinzufügen, können andere Branchenmitglieder Ihre Inhalte auf ihrer eigenen Startseite finden.

Eine weitere Möglichkeit ist das Posten von Links zu externen Inhalten, die Sie verfasst haben. Dies bietet den Vorteil, dass Sie den Datenverkehr auf Ihre Webseite oder andere Plattformen leiten können. Dies kann potenziellen Arbeitgebern helfen, mehr über Sie und Ihre Qualifikationen zu erfahren.

Wenn Sie relevante Artikel veröffentlichen, können Sie sich als eine Person etablieren, der Sie auf LinkedIn folgen können. Durch erfolgreiche Posts können Sie Ihr Netzwerk erweitern. Wenn Sie dies ausreichend tun, können Sie möglicherweise die Stellenangebote finden, nach denen Sie suchen.

​Fazit

Die Optimierung Ihrer LinkedIn-Profils ist ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie der Plattform zum ersten Mal beitreten. Ihre Startseite kann jedoch auch eine leistungsstarke Möglichkeit sein, die Aufmerksamkeit der Personen zu erregen, mit denen Sie sich vernetzen möchten. Ihr Feed kann Ihnen dabei helfen, Personalvermittler, Top-Talente und andere Verbindungen zu finden, auf die Sie sonst möglicherweise nicht stoßen.

Im Folgenden finden Sie vier kurze Tipps, wie Sie Ihre LinkedIn-Startseite optimal nutzen können:

  • Folgen Sie Personen, Unternehmen und Themen, um relevante Inhalte auf Ihre LinkedIn-Startseite zu übertragen.
  • Erweitern Sie Ihr LinkedIn-Netzwerk, sodass auf Ihrer Homepage Inhalte aus Ihren Verbindungen angezeigt werden.
  • Interagieren Sie mit Publikationen von Interessenten auf Ihrer LinkedIn-Homepage.
  • Veröffentlichen Sie Inhalte, die auf Ihr gewünschtes Publikum zugeschnitten sind, damit andere Ihre Arbeit sehen.

Originalartikel

zurück

weiter