#99 So erstellen Sie online Kurse in WordPress

So erstellen Sie mit WP Courseware ein LMS in WordPress

Möchten Sie Kurse erstellen und Klassen in WordPress verwalten? Kürzlich hat uns einer unserer Leser gefragt, wie sie ein Lernmanagementsystem in WordPress hinzufügen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit WP Courseware ein Lernmanagementsystem in WordPress hinzufügen, damit Sie Kurse ausführen, Klassen und Schüler verwalten, Fortschritte verfolgen usw. können.

Warum sollten Sie WP Courseware als LMS in WordPress verwenden?

Die meisten Webseitenbesitzer, die ihrer Webseite ein Lernmanagementsystem hinzufügen möchten, sind keine Programmierer oder Programmierer. Sie benötigen eine Lösung, die sich um die komplexe Programmierung und Codierung im Hintergrund kümmert. WP Courseware macht das wirklich gut.

  • WP Courseware ist extrem einfach einzurichten und zu verwalten.
  • Es kommt mit unbegrenzten Kursen, Lektionen, Quiz, Umfragen und Studenten.
  • Das Erstellen von Kursen und Lektionen ist so einfach wie Drag & Drop.
  • WP Courseware lässt sich wunderbar in die beliebtesten WordPress-Mitgliedschafts-Plugins integrieren. Sie können Kurse mit Mitgliedschaften auf Ihrer Webseite verkaufen.
  • Es lässt sich auch in WooCommerce und Easy Digital Downloads integrieren, sodass Sie Kurse als Produkte verkaufen können.
  • Auf der Webseite des Plugins finden Sie umfangreiche Dokumentationen und Hilfe. Von der Grundeinstellung bis zur erweiterten Integration ist alles gut abgedeckt.

Erste Schritte mit WP Courseware

Als erstes müssen Sie das WP Courseware-Plugin installieren und aktivieren.

WP Courseware ist ein Premium-Plugin mit Preisen ab 99 US-Dollar für 2 Webseiten mit 1 Jahr Support und Updates.

Kurse hinzufügen

WP Kursunterlagen werden zwei neue Menüpunkte markierten hinzufügen Schulungen und Lerneinheiten zu Ihrem WordPress Admin Menü. In Schulungskursen gestalten Sie Ihre Kurse und Module. In den Kurseinheiten fügen Sie aktuelle Lektionen für Ihren Kurs hinzu.

Klicken Sie einfach auf Schulungskurse »Kurs hinzufügen Kurs, um Ihren ersten zu erstellen.

Kurse hinzufügen

Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für Ihren Kurs an. Danach müssen Sie auswählen, ob alle Kurseinheiten für die Benutzer sichtbar sein sollen oder nur die nächste Kurseinheit in der Zeile.

Wenn Sie die Option “Nächste Einheit in Reihe” verwenden, können die Schüler die nächste Kurseinheit erst sehen, wenn sie die vorherige Einheit beendet haben.

Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Alle Details speichern zu klicken, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Sie werden andere Registerkarten im Fenster “Neuen Kurs hinzufügen” bemerken. Auf diesen Registerkarten können Sie Nachrichten und E-Mails ändern, die Ihre Schüler erhalten, wenn sie an diesem Kurs teilnehmen.

Module erstellen

Ein Modul ist eine Sammlung von Kurseinheiten, die in Gruppen zusammengefasst sind. Lektionen in einer Reihe können einem Modul hinzugefügt werden. Jeder Schulungskurs kann so viele Module enthalten, wie Sie möchten.

Module erstellen

Besuchen Sie einfach Schulungskurse »Modul Kursmodule hinzufügen, um mit dem Hinzufügen Ihrer zu beginnen. Geben Sie einen Titel für das Modul ein, wählen Sie einen Schulungskurs aus und geben Sie die Modulbeschreibung ein.

Kurseinheiten hinzufügen

Kurseinheiten sind wie Einzelstunden, die Teil eines Moduls oder eines Schulungskurses in WP Courseware sein können. Besuchen Sie einfach Kurseinheiten »Neu hinzufügen Kurseinheit, um Ihre erste zu erstellen

Kurseinheiten hinzufügen

Sie sehen einen einfachen Bildschirm für die Nachbearbeitung, in dem Sie Ihre Kurseinheit erstellen können. Sie können Text, Audio / Video, Bilder hinzufügen oder Dokumente anhängen, wie Sie es in jedem WordPress-Beitrag tun würden. Wenn Sie mit der Kurseinheit zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Veröffentlichen.

Kurseinheiten, die Sie hier erstellen, sind noch nicht Teil eines Schulungskurses oder Moduls. Wir werden später auf diesen Teil zurückkommen.

Quiz hinzufügen

WP Courseware enthält Tests und Umfragen. Diese Tests können zu jedem Modul oder Schulungskurs hinzugefügt werden. Sie können sogar verlangen, dass ein Schüler ein Quiz besteht, bevor er zu einem neuen Modul oder einer neuen Schulung wechseln kann. Besuchen Sie einfach die Schulungskurse » Quiz / Umfrage Seite hinzufügen.

Quiz hinzufügen

Zuerst müssen Sie einen Titel und eine Beschreibung für das Quiz / die Umfrage angeben. Danach müssen Sie einen Quiztyp auswählen. Sie können zwischen Umfragemodus, Quizmodus – Blockieren und Quizmodus ohne Blockierung wählen.

Wenn Sie den Quizmodus auswählen und als Quiztyp blockieren, müssen Benutzer das Quiz bestehen, um mit dem nächsten Modul oder Schulungskurs fortzufahren.

Als Nächstes müssen Sie zur Registerkarte Einstellungen für das Quizverhalten wechseln. Hier können Sie den Prozentsatz für das Bestehen, die Quizversuche und die Zeitbeschränkungen für das Quiz festlegen.

Quizeinstellungen

Wenn Sie Ihre Quizeinstellungen speichern, wird rechts die Fragen-Symbolleiste angezeigt. Sie können zwischen Multiple-Choice-, richtig oder falsch und offenen Fragen wählen. Sie können Benutzern erlauben, Dokumente als Quizantworten hochzuladen.

Fragen speichern

Wenn Sie genug Fragen in Ihrem Quiz haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Einstellungen und Fragen speichern, um Ihr Quiz zu speichern.

Hinzufügen von Kurseinheiten und Tests zu Modulen und Kursen

Nachdem Sie Ihre Tests und Kurseinheiten erstellt haben, können Sie sie Ihren Schulungskursen und Modulen hinzufügen. Besuchen einfach die Schulungskurse, Sie Seite auf der Sie die Liste aller Ihrer Schulungskurse sehen. Klicken Sie in der Spalte Aktionen auf die Schaltfläche Module, Einheiten, Quizreihenfolge.

Kurseinheiten und Tests zu Modulen und Kursen

Dadurch gelangen Sie zum Bildschirm mit den Bestellkursmodulen und -einheiten.

Hier können Sie die Kurseinheiten und Quiz per Drag & Drop auf die Module ziehen.

Quiz per Drag & Drop

Anzeigen der Kursübersicht im Frontend

Mit WP Courseware können Sie Ihren Kurs ganz einfach online im Frontend anzeigen. Erstellen Sie zunächst eine neue WordPress-Seite und fügen Sie diesen Shortcode hinzu:

[wpcourse course = ”1 ″]

Ersetzen Sie Kurs = “1” durch die ID des Kurses, den Sie anzeigen möchten. Die Kurs-ID finden Sie auf der Hauptseite des Schulungskurses.

Kurs-ID

Zugangskontrolle und Verkauf von Kursen

WP Courseware bietet mehrere Möglichkeiten, um zu steuern, wer auf die Kurse auf Ihrer Webseite zugreifen kann und wie Sie die Kurse verkaufen können.

Methode 1: Verwenden der WordPress-Registrierung

Sie können das Standard- WordPress-Registrierungssystem verwenden, um zu steuern, wer auf die Kurse zugreifen kann. Mit dieser Methode können Sie eine erstellen benutzerdefinierte Anmeldeseite mit Theme My Login und Benutzern ermöglichen, sich über das Front-End Ihrer Seite zu registrieren und anzumelden.

Besuchen Sie einfach Schulungskurse und bearbeiten Sie Ihren Kurs. Klicken Sie im Bildschirm zum Bearbeiten des Kurses auf die Registerkarte Benutzerzugriff.

Kurszugang

Sie können zwei Optionen auswählen. Mit der ersten Option können registrierte Benutzer automatisch auf den Kurs zugreifen, und mit der zweiten Option können Sie Benutzer manuell zum Kurs hinzufügen.

Wenn Sie die manuelle Methode wählen, können Sie hier Benutzer zu einem Kurs hinzufügen. Besuchen Sie den Benutzerbildschirm im WordPress-Administrationsbereich und klicken Sie neben einem Benutzernamen auf die Schaltfläche “Kurszugriffsberechtigungen aktualisieren”.

Benutzerzugang

Sie können jetzt einfach das Kontrollkästchen in der Spalte Zulässiger Zugriff aktivieren oder deaktivieren, um Zugriff auf einen Kurs zu gewähren oder zu entfernen.

Zulässiger Zugriff

Methode 2: Verwenden einer WordPress-Mitgliedschaft oder eines E-Commerce-Plugins

Diese Methode ist ideal, wenn Sie Kurse zusammen mit Mitgliedschaften auf Ihrer Webseite verkaufen möchten. WP Courseware bietet Integrationen mit den beliebtesten Mitgliedschafts- und E-Commerce-Plugins.

Die Integrationsliste enthält Easy Digital Downloads, WooCommerce, WishList Member, S2-Mitglieder, Paid Memberships Pro usw. Die meisten dieser Integrationen sind als kostenlose Addon-Plugins verfügbar.

LMS Plugins

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, ein Lernmanagementsystem in WordPress mit WP Courseware hinzuzufügen.

Originalartikel

zurück

weiter